IN ZUSAMMENARBEIT MIT UNSEREN PROJEKTAKTEUREN

Die ETF-Teams sind bestrebt, gemeinsam nach ethischen Grundsätzen zu planen und zu bauen, um die Interessen der Eisenbahn zu fördern. Gemeinsam für grünes Wachstum, für nachhaltige Karrierewege und um die Früchte der Leistung zu teilen!

1. GEMEINSAM PLANEN UND BAUEN!

Wir verpflichten uns, bei unseren Projekten auf Dialog und Miteinander zu setzen, um unsere Partner bestmöglich einzubinden.
ETF lebt eine Kultur des Miteinanders und setzt auf ihre Kompetenzen im Bereich des kollektiven Projektmanagements, um alle betroffenen Interessengruppen einzubinden: Politik, lokale Wirtschaft, Vereine, Anlieger, Bürger, Nutzer, Mitarbeiter.

2. GEMEINSAM IM EINKLANG MIT DEN ETHIK-GRUNDSÄTZEN!

Wir verpflichten uns, absolut transparent über unser Geschäft und das unserer Nachunternehmer zu kommunizieren. Als Unterzeichner des Global Campact der UNO verpflichten sich der VINCI-Konzern und alle Tochtergesellschaften zur Achtung, Unterstützung und Förderung der Einhaltung der Menschenrechte in ihrem Einflussbereich. VINCI hat einen Menschenrechtsausschuss, der unter Leitung eines Vorstandsmitglieds mehrmals im Jahr tagt.

3. GEMEINSAM DIE INTERESSEN DES SCHIENENVERKEHRS FÖRDERN

ETF verpflichtet sich gemeinsam mit weiteren Unternehmen zur Förderung der Brancheninteressen gegenüber Behörden und Auftraggebern, um Innovationen voran zu bringen, sich über technische, personelle, hygiene- und sicherheitstechnische Weiterentwicklungen auszutauschen und unternehmensübergreifende Ausbildungsinitiativen aktiv zu unterstützen.

4. GEMEINSAM FÜR GRÜNES WACHSTUM

VINCI verpflichtet sich, die eigenen Treibhausgasemissionen bis 2020 um 30 % zu senken, die Kunden bei der Verbesserung ihrer Energieeffizienz zu unterstützen und sie zu ökologisch verantwortlichem Handeln anzuregen.

ETF ist ebenfalls der Senkung des CO 2 -Ausstoßes verpflichtet und setzt beispielsweise Materialförder- und Siloeinheiten mit Dual-Flow-Technologie ein. Das vermeidet Leerfahrten von Bauzügen und verbessert die Ökobilanz unserer Baustellen signifikant. ETF engagiert sich auch für die Wiederverwertung der Gleiskomponenten.

5. GEMEINSAM FÜR BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT

VINCI verpflichtet sich, das gesellschaftliche Engagement ihrer Mitarbeiter zu fördern, insbesondere über die Stiftungen, die vom Konzern weltweit gegründet wurden. Maßnahmen zur gesellschaftlichen und beruflichen Eingliederung werden hauptsächlich durch das Stiftungsnetzwerk des Konzerns getragen. Diese Stiftungen verbinden finanzielle Förderung mit dem Engagement der Mitarbeiter in Form von Vereinspatenschaften.

ETF achtet stets darauf, den Arbeitsmarkt im Einzugsbereich ihrer Baustellen zu fördern. Wir bieten Eingliederungsverträge und unbefristete Arbeitsplätze auf der Baustelle; bisweilen beschäftigen wir auch Leiharbeitnehmer. Wir stellen unsere Teams vor Ort zusammen und fördern so die soziale Entwicklung in den jeweiligen Regionen.

6. GEMEINSAM FÜR DAS ZIEL „NULL UNFÄLLE”!

Arbeitsunfälle nehmen wir nicht einfach hin, sondern wir verpflichten uns auf das Ziel „Null Unfälle“, indem wir unsere Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik auf alle Personen auf unseren Baustellen und in unseren Betrieben anwenden. Unsere Arbeitssicherheitskultur setzt an der Geisteshaltung unserer Beschäftigten an, um die Risiken im Bahnbau beherrschbar zu machen. Sämtliche Manager haben Schulungen zu unserer „Präventionskultur“ durchlaufen und geben diese Kultur an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort weiter.

7. GEMEINSAM FÜR VIELFALT UND CHANCENGLEICHHEIT!

Wir verpflichten uns, den Frauenanteil im Management zu erhöhen und noch stärker für Mitarbeiter unterschiedlicher Herkunft zu öffnen. Um dies zu erreichen, kämpfen wir gegen Diskriminierungen jeglicher Art bei der Einstellung und im Berufsleben. ETF engagiert sich mit Nachdruck zugunsten von Menschen mit Behinderungen. Das bedeutet konkret eine stärkere Berücksichtigung ihrer Belange im Unternehmen, langfristige Zusammenarbeit mit Integrationsfirmen und Konzentration auf die Anstellungsfähigkeit und die Eingliederung ins Berufsleben.

8. GEMEINSAM FÜR NACHHALTIGE BERUFLICHE LAUFBAHNEN!

Wir verpflichten uns im Sinne einer nachhaltigen Berufslaufbahn, allen Beschäftigten Bildungs- und Mobilitätsperspektiven zu bieten. So tragen wir zur Weitergabe unserer Technik- und Managementkultur bei und fördern den Fortschritt in unserer Branche. Anfang Januar öffnete die auf bahntechnische Berufe spezialisierte ETF Academy in Beauchamp ihre Tore. Sie ist unsere Antwort auf den Wandel in unserer Branche, indem sie die Teams auf die Anforderungen von morgen vorbereitet.

9.GEMEINSAM DIE FRÜCHTE UNSERES WIRTSCHAFTLICHEN ERFOLGS ERNTEN!

Wir verpflichten uns, überall wo dies möglich ist und unter Beachtung des Rechtsrahmens im jeweiligen Land sämtliche Mitarbeiter am Erfolg unseres Unternehmens zu beteiligen.