4. GEMEINSAM FÜR GRÜNES WACHSTUM

VINCI verpflichtet sich, die eigenen Treibhausgasemissionen bis 2020 um 30 % zu senken, die Kunden bei der Verbesserung ihrer Energieeffizienz zu unterstützen und sie zu ökologisch verantwortlichem Handeln anzuregen.

ETF ist ebenfalls der Senkung des CO 2 -Ausstoßes verpflichtet und setzt beispielsweise Materialförder- und Siloeinheiten mit Dual-Flow-Technologie ein. Das vermeidet Leerfahrten von Bauzügen und verbessert die Ökobilanz unserer Baustellen signifikant. ETF engagiert sich auch für die Wiederverwertung der Gleiskomponenten.

5. GEMEINSAM FÜR BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT

VINCI verpflichtet sich, das gesellschaftliche Engagement ihrer Mitarbeiter zu fördern, insbesondere über die Stiftungen, die vom Konzern weltweit gegründet wurden. Maßnahmen zur gesellschaftlichen und beruflichen Eingliederung werden hauptsächlich durch das Stiftungsnetzwerk des Konzerns getragen. Diese Stiftungen verbinden finanzielle Förderung mit dem Engagement der Mitarbeiter in Form von Vereinspatenschaften.

ETF achtet stets darauf, den Arbeitsmarkt im Einzugsbereich ihrer Baustellen zu fördern. Wir bieten Eingliederungsverträge und unbefristete Arbeitsplätze auf der Baustelle; bisweilen beschäftigen wir auch Leiharbeitnehmer. Wir stellen unsere Teams vor Ort zusammen und fördern so die soziale Entwicklung in den jeweiligen Regionen.